Banner

Die klassische Massage ist eine der ältesten Heilmethoden, durch die Muskelverspannungen gelöst, sowie Durchblutung und Stoffwechsel aktiviert werden. Die Haut spielt durch ihre ständige Sekretion von Schweiß eine wichtige Rolle bei der Ausscheidung von Stoffwechselprodukten und Giftstoffen. Eine Massage ist nicht nur im therapeutischen Sinne hilfreich, sie kann auch das innere Gleichgewicht und Energien regulieren sowie harmonisieren. Bei regelmäßiger Anwendung kann sie innere Stärke und Vitalität erzeugen, die Körper- und Geisteskraft, Willenskraft, Ausdauer und die Selbstbeherrschung stabilisieren. Höchst entspannende und wohltuende Massageanwendungen bauen Stresshormone ab und bewirken die Ausschüttung von Endorphinen, den natürlichen Wohlfühlhormonen des Körpers.

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.